Auftragsforschung und Dienstleistungen

Angewandte Forschung findet in Instituten statt, die eine breite Dienstleistungspalette anbieten und dank einem flexiblen Zusammenarbeitsmodell fähig sind, Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung innerhalb von kurzer Zeit zu starten.

Die Berner Fachhochschule, Technik und Informatik pflegt einen intensiven Forschungs- und Wissensaustausch mit der Industrie. Unternehmen haben dadurch Zugang zu einer ausgezeichneten Forschungsinfrastruktur, die die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die Zukunft, kombiniert mit solider Themen- und Forschungskompetenz, gewährleistet. Die Nutzung breit gefächerter Forschungs- und Wirtschaftsnetzwerke ist ein Gewinn für alle. Testen Sie uns.

Von einigen Stunden bis Monaten

So ist etwa das Institute for Human Centered Engineering HuCE mit moderner Infrastruktur für schnelles Prototyping im mechanischen und elektronischen Bereich ausgestattet. Diese umfasst eine 3D-Plotter-Laserschweissmaschine, ASIC Die- und Wire-Bonder sowie ein SMD/BGA-Pick-System. Dank dieser hochmodernen Landschaft können industrietaugliche Prototypen bis hin zur Serie in-house hergestellt werden.

Ihre Vorteile:

  • Direktfinanzierte Kooperationen sind: schnell und sofort umsetzbar, auf die Bedürfnisse des Industriepartners abgestimmt, die Resultate gehören dem Kunden,
  • Gemischtfinanzierte Projekte sind: teilweise finanziert (Kostenübernahme 20 - 50 %), das geistige Eigentum (IP) geht an Firma. Industriepartner profitieren von eingespielten Netzwerken und Teams.

Unsere Leistungen:

  • Sofortiger unkomplizierter Start eines Projektes sowie schnelle Resultate möglich,
  • Firmen erhalten dank Zusammenarbeit Zugang zu State of the Art-Infrastruktur u.a. in den Bereichen Analytik, Prototyping, 3D-Druck. Ebenfalls steht ein Reinraum mit ISO Zertifizierung (einmalig in Kontinentaleuropa) zur Verfügung,
  • Resultate gehören dem Industriepartner, markübliche Preise.