Labor für Fahrzeugelektronik

Das Labor für Fahrzeugelektronik orientiert sich in seinen Forschungsaktivitäten an der elektrischen, autonomen und vernetzten Mobilität der Zukunft. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, verfügt das Labor über fundierte Kompetenzen in den Bereichen Fahrzeugdatenerfassung, Analyse und Modellierung, welche als solide Datengrundlagen für die Entwicklung moderner, elektrischer Antriebssysteme dienen. Des Weiteren erforscht das Labor für Fahrzeugelektronik neueste Trends und Technologien rund um das autonome Fahren und die Fahrzeugkommunikation.  

Beteiligter Dozent:

  • Jean-François Urwyler, Professor für Fahrzeugmechatronik