Labor für Elektrizitätsnetze

Die Stromversorgung befindet sich im Wandel. Die Betriebselemente werden zunehmend dynamischer, die Geräte werden nicht-linearer, und die Flexibilität des Benutzers verlangt immer spezifischere Systeme. Zur Gewährleistung eines sicheren Betriebes ist es notwendig, die verschiedenen Netzrückwirkungen der Kundenanlagen zu kennen und ihre Interaktionen über das Elektrizitätsnetz zu verstehen.


Mit unserem umfangreichen Messgerätepark verschaffen wir uns ein Bild über den Belastungsverlauf, die Spannungsqualität und das Schwingungsverhalten in den Verteilnetzen unserer Partner. Mit unseren validierten Modellen von Netzelementen und Kundenanlagen führen wir belastbare Szenarienanalysen durch, können daraus Empfehlungen ableiten und helfen mit, die Stromnetze sicher zu betreiben, besser auszulasten und Netzkosten zu sparen.


Das Labor für Elektrizitätsnetze arbeitet mit den Netzbetreibern zusammen, mit dem Ziel Massnahmen zu erarbeiten, welche einer Verschlechterung der Netzqualität entgegenwirken und helfen, schwingende Netze zu stabilisieren.

Die Hauptaktivitäten des Labors sind:

  • Analyse der Auswirkungen dezentraler Stromerzeugung und -speicherung auf das Verteilernetz
  • Statische und dynamische Modellierung von Übertragungs- und Verteilnetzen 
  • Messung, Analyse und Modellierung von Power-Quality-Phänomenen in Verteilnetzen
  • Detaillierte dynamische Modellierung von Wasserkraftwerken und dezentralen Erzeugungs- und Speichersystemen

Das Labor für Elektrizitätsnetze ist eines der Schlüssellabore für die Forschung des BFH-CSEM-Zentrums Energiespeicherung

Die Stromversorgung befindet sich im Wandel. Die Betriebselemente werden zunehmend dynamischer, die Geräte werden nicht-linearer, und die Flexibilität des Benutzers verlangt immer spezifischere Systeme. Zur Gewährleistung eines sicheren Betriebes ist es notwendig, die verschiedenen Netzrückwirkungen der Kundenanlagen zu kennen und ihre Interaktionen über das Elektrizitätsnetz zu verstehen. Mit unserem umfangreichen Messgerätepark verschaffen wir uns ein Bild über den Belastungsverlauf, die Spannungsqualität und das Schwingungsverhalten in den Verteilnetzen unserer Partner. Mit unseren validierten Modellen von Netzelementen und Kundenanlagen führen wir belastbare Szenarienanalysen durch, können daraus Empfehlungen ableiten und helfen mit, die Stromnetze sicher zu betreiben, besser auszulasten und Netzkosten zu sparen.