Elektrochemische Energiespeichersysteme

Kompetenzen

Die Forschungsgruppe Energiespeichersysteme befasst sich vorwiegend mit Komponenten und Systemen von elektrochemischen Energiespeichern. Das Schwergewicht der Forschungsaktivität konzentriert sich auf die Lithiumionen- und die Salzbatterietechnologie (NaNiCl).

Mit dem hochmodernen Zellen- und Modulprüfstand der Forschungsgruppe werden die Eigen-schaften und Leistungsfähigkeit der Batteriezellen untersucht sowie Messungen zur Ermittlung der Lebensdauer und der thermischen Eigen-schaften durchgeführt.

Die gewonnenen Daten erlauben die Entwicklung angepasster Algorithmen zur Überwachung von Batteriesystemen. Diese sind Bestandteil selbst entwickelter Batterie-Management-Systeme (BMS) mit speziell angepasster Hardware mit möglichst geringem Eigenverbrauch und hoher Sicherheit.