Elektrochemische Energiespeichersysteme

Infrastruktur

Die Forschungsgruppe verfügt über eine der modernsten Prüfanlagen für Batteriezellen und –module der Schweiz. Der Prüfstand verfügt insgesamt über 5 Kanäle mit einer Kapazität von 5V/200A, sowie über 2 weitere Modulkanäle mit 36V bzw. 100V und 10kW Leistung. In drei mit Schutzgas gefüllten Temperaturkammern mit einem Temperaturbereich von -45°C bis 80°C können Belastungsprofile vollständig automatisch abgearbeitet werden.