CAS IT Security Management | ITSEC

Die globale Vernetzung mit überall und jederzeit verfügbaren Daten stellt höchste Ansprüche an das Management und das Engineering von Sicherheit, Privatsphäre, Zugangskontrolle und Datenschutz. Im CAS IT Security Management (CAS ITSEC) erwerben Sie die Fachkompetenzen, um in einer integralen Sicherheitsorganisation aktiv mitzuarbeiten. Sie lernen, IT-Security-Projekte durchzuführen und IT Security-Aufgaben wahrzunehmen.

Umfeld

Die Vernetzung verschiedenster IT-Systeme ermöglicht den Abgleich und die Verknüpfung von zuvor isolierten Daten für viele neuen Anwendungen in Logistik, Marketing, Monitoring und Steuerung von Systemen in Medizin, Energieversorgung, Infrastruktur und anderem. Diese Anwendungen bergen aber auch neue Gefahren, insbesondere jene des unberechtigten Zugriffs auf Firmendaten oder bösartige Eingriffe sowie die Verletzung der Privatsphäre von Personen. Das CAS ITSEC vermittelt Ihnen Methoden, wie Risiken in der Informationssicherheit eines Unternehmens erkannt, analysiert und bewertet werden können und wie die Datensicherheit zu gewährleistet ist. Das CAS ist Teil der Vertiefung Networking & Security im MAS-IT.

Zielpublikum

  • Sie sind für die Planung, den Auf- und Ausbau von Netzwerken im Intranet und Internet sowie den Unterhalt und Betrieb aller dazu notwendigen Kommunikationskomponenten verantwortlich.
  • Sie arbeiten innerhalb eines Security-Teams und sind für Compliance, Governance sowie der integralen IT-Sicherheit Ihrer Organisation verantwortlich.
  • Sie sind SW-Architektinnen und -Architekten oder Applikationsentwicklerin, Applikationsentwickler und wollen sich fundiert in die Datensicherheit einarbeiten.

Voraussetzungen

  • Ausbildung in Informatik / Wirtschaftsinformatik oder entsprechende Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse von IP-Netzwerken und Internettechnologien
  • Motivation für die Vertiefung der Lehrinhalte in Labs und Praktika 

Ausbildungsziele

  • Sie sind mit den Aufgaben des Security-Managements und der Security-Technologie vertraut und können diese umfassend wahrnehmen.
  • Sie kennen Strategien, Compliance und Risikomanagement in der IT-Security.
  • Sie verstehen Sicherheits- und Kommunikationsprotokolle und können diese analysieren, bewerten und effizient einsetzen.
  • Sie kennen Verfahren und Technologien zum Schutz der Privacy und die Grundzüge der schweizerischen Gesetzgebung zur Erfassung, Haltung, Bearbeitung, Archivierung von personenbezogenen Daten.