CAS Business Model Innovation | BM

Disruptive Geschäftsmodelle, smarte Produkte und zukunftsweisende Dienstleitungen brauchen innovativ und agil denkende Menschen, damit sie gedeihen können. Das CAS Business Model Innovation (CAS BM) zeigt, wie sich neue Ideen Schritt für Schritt in Business Modelle umsetzen lassen.

Umfeld

In vielen Unternehmen wird die Differenzierung am Markt zunehmend schwieriger. Innovative Produkt- und Servicekonzepte mit hohem Kundenutzen und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen sind gefragt. Führungskräfte sind gefordert, neuartige Geschäftskonzepte zu entwickeln, um traditionelle Geschäftsfelder zu erneuern oder neue Umsatzquellen zu erschliessen.

Das CAS Business Model Innovation vermittelt in kompakter und anwendungsorientierter Form die «best practice» Methoden für die Geschäftskonzeption. Dazu wird auf unterschiedliche Ansätze und Methoden zurückgegriffen, z.B. Disturbing Factor Analysis, Value Proposition Design, Business Model Design, Customer Development Process, Lean Startup und Design Thinking.

Diese bewährten und branchenunabhängigen Methoden ermöglichen, sowohl eine strukturierte, als auch kreative Vorgehensweise im Aufbau innovativer Geschäfte. Das CAS Business Model Innovation greift die Arbeits- und Denkweisen von erfolgreichen Startups weltweit auf und macht sie als strukturierten Prozess für etablierte Unternehmen nutzbar. Dabei werden Geschäftsmodelle systematisch, iterativ und agil entwickelt, Risiken mit Marktexperimenten minimiert und neue Geschäftspotentiale identifiziert.

Zielpublikum

Das CAS BM richtet sich an Praktiker aus allen Unternehmensbereichen, Branchen und Tätigkeitsfeldern, die lernen möchten, ihr kreatives und unternehmerisches Potential für die Entwicklung innovativer Geschäftskonzepte systematisch und wirkungsvoll zu nutzen.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden bringen Neugier und Lust auf innovative Geschäftskonzepte mit. Sie sind bereit bisherige Vorgehensweisen zu hinterfragen und anhand eigener Erfahrungen zu lernen. Vorkenntnisse in den Bereichen Innovationsmanagement, Betriebswirtschaft (insbesondere in Strategie und Marketing) sind wünschenswert. Eine optimale Vorbereitung für das CAS BM ist der Besuch der beiden Module CAS Betriebswirtschaft und CAS Innovation. Das Selbststudium stellt in diesem CAS einen wichtigen Teil des Lernfeldes dar, da der Unterricht neben Vermittlung der theoretischen Grundlagen vor allem auf das Anwenden und Reflektieren des Gelernten abzielt.

Details zu den allgemeinen Zulassungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

Ausbildungsziele

Sie lernen
  • systematisch Innovationschancen zu orten.
  • neue Geschäftsmodelle zu konzipieren.
  • eine iterative und agile Vorgehensweise Geschäftsideen zu modellieren.
  • innovative Geschäftsmodelle auszugestalten und Wirklichkeit werden zu lassen.
  • Innovationswerkzeuge und Vorgehensweisen für die Entwicklung neuer Geschäftskonzepte wirksam in Ihrer beruflichen Praxis zu transferieren.