Techday | Informatik und Medizininformatik

11.01.2019

Von Spieler-Tracking über Pflanzenerkennung bis zu Patientenedukation – diese und viele weitere Abschlussarbeiten präsentieren Studierende der Berner Fachhochschule BFH anlässlich des Techdays am kommenden Freitag, 18. Januar, in Bern.

Die Berner Fachhochschule BFH bietet mit ihren Abteilungen Informatik und Medizininformatik Ingenieurausbildungen in Bereichen von wachsender Bedeutung an. Am Techday der Studiengänge Informatik und Medizininformatik präsentieren 47 Diplomandinnen und Diplomanden am Freitag, 18. Januar 2019, der Öffentlichkeit nun ihre 38 innovativen und praxisorientierten Abschlussarbeiten. Interessierte erhalten dabei Einblick in die grosse Themenvielfalt, mit der sich die Informatikstudierende an der BFH befassen. Sie haben die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Programm Techday Informatik und Medizininformatik

Präsentationen der Abschlussarbeiten
Freitag, 18. Januar 2019, von 8.00 bis 12.30 Uhr

Ausstellung der Abschlussarbeiten
Freitag, 18. Januar 2019, von 14.00 bis 18.00 Uhr

Bern, Wankdorffeldstrasse 102

Detailprogramm

Der Anlass ist öffentlich.

Kontakt und weitere Informationen

Prof. Dr. Eric Dubuis, Studiengangleiter Informatik, Berner Fachhochschule, eric.dubuis(at)bfh.ch, +41 32 321 63 18

Prof. Dr. Jürgen Holm, Studiengangleiter Medizininformatik, Berner Fachhochschule, juergen.holm(at)bfh.ch, +41 32 321 63 04

Beatrice Saurer, Leiterin Kommunikation/PR, Berner Fachhochschule, Technik und Informatik, beatrice.saurer(at)bfh.ch, +41 32 321 62 33

Links