Rückblick | Events 25.10.18

01.11.2018

Im Rahmen des 2. Digitaltags Schweiz zeigten die Berner Fachhochschule und der Switzerland Innovation Park Biel/Bienne mit anschaulichen Beispielen, wie die Digitalisierung unseren Alltag verändert.

Mit Sensoren ausgerüstete Roboter, die intuitive Bewegungen imitieren und Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten; eine Testanlage, die das Zusammenspiel der Energieflüsse eines intelligenten Hauses mit dem öffentlichen Stromnetz simuliert; innovative Modelle der Kreislaufwirtschaft, um Photovoltaikanlagen umweltfreundlicher zu machen und gebrauchte Elektrofahrzeug-Batterien in Privathaushalten weiterzuverwenden: Dies sind nur drei Beispiele aus dem spannenden Programm, das gezeigt wurde.

Programm Digitaltag 2018

42. Face to Face Meeting

Am anschliessenden Face to Face Meeting trafen sich rund 80 Vertreter aus Wirtschaft und Hochschule. Anhand eindrücklicher Referate wurde aufgezeigt, dass die Digitalisierung auch bei der Integration erneuerbarer Energien aus dezentraler Stromproduktion eine Schlüsselrolle einnimmt. Die Beispiele dazu reichten von der Zukunft von Speichern bei der SBB, über das in Betrieb genommene Prosumerlab, das Energiemanagementsysteme auf den Prüfstand nimmt, bis zum E-Dumper, dem tonnenschweren Lastwagen, der der heute zu den energieeffizientesten Fahrzeugen der Welt gehört., Nach den Referaten wurde die Ausstellung des Digitaltags besucht und eifrig Networking betrieben.

Präsentationen

Bereits am Morgen fand eine Veranstaltung der Swiss Association of Computer Science in Sport (SACSS) statt. Dort wurden erfolgreich Kompetenzen aus Wissenschaft, der Sporttech-Industrie und der Sportorganisationen in der Schweiz zusammengeführt.