Rückblick | 40. Face to Face Meeting

19.06.2018

Am 40. Face to Face Meeting vom 14. Juni 2018 referierten Experten zum Thema «Innovation durch Kooperation» vor rund 70 Besuchenden aus Industrie, Wirtschaft und Bildung. Die Teilnehmenden erhielten Einblicke, wie Kooperationskompetenzen ausgebaut und gewinnbringend eingesetzt werden können.

Frank Ziemer, Präsident & CEO der Ziemer Ophthalmic Systems, zeigte anhand eines Praxisbeispiels, wie Innovation und Kooperation den Erfolg im Entwicklungsverlauf seines Technologieunternehmens entscheidend beeinflusst hat.
In Zeiten der Veränderung lohnt es sich, Geschäftsmodelle, welche essenzielle Bestandteile von Unternehmen sind, genau zu analysieren. Das Verständnis der Struktur und der damit verbunden Veränderungen sind entscheidend, um Wertschöpfung durch neue Geschäftsmodelle zu generieren. Dr. Stefan Grösser, Professor für strategisches Management, stellte dazu einen neuen Ansatz vor.
Dr. Ina Goller, Professorin für Innovationsmanagement, gab Einblicke, welche Kompetenzen helfen, vertrauensvolle Kooperationen aufzubauen und wie solche Netzwerke zum Vorteil beider Partner genutzt werden können - gemeinsam, vertrauensvoll, zukunftsorientiert.
Zum Abschluss stellten die Berner Fachhochschule, Euresearch und Swiss Smart Factory in kurzen Pitches ihre Kooperationsmodelle mit der Industrie vor.
Anlässlich des anschliessenden Apéros und beim Besuch der Ausstellung konnte reges Networking betrieben werden.

Präsentationen