IEEEXtreme | Wir waren dabei!

25.10.2017

Am Wochenende vom 14./15. Oktober fand die 11. Ausgabe des IEEEXtreme 24h-Programmierwettbewerbs statt. Die Elektro- und Kommunikationstechnik war mit Samuel Schüpbach, Stefan Lüthi und Nicolas Jeker das erste Mal an diesem internationalen Wettbewerb vertreten.

In Gruppen von jeweils 3 Studierenden wurde weltweit während 24h programmiert, was die Tasten aushielten. Das Team der BFH-TI  belegte den tollen 483. Rang von total 3350 Teams, die teilnahmen. Aus der Schweiz waren insgesamt 9 Teams am Start.
Herzliche Gratulation und „carpe codem“!

BSc in Elektro- und Kommunikationtechnik


v.l.n.r.: Stefan Lüthi, Nicolas Jeker, Samuel Schüpbach