Eine Referenz | Weiterbildung BFH

16.04.2018

Frank Zeugin, Geschäftsführer Z.E.C. AG, wollte in Sachen Unternehmensführung sein Wissen auffrischen sowie Neues dazulernen – und die Weiterbildung mit seinem Vollzeit-Job verbinden können. Das CAS Strategy- and Future Design (SFD) erwies sich als die optimale Lösung. Der Unternehmer lernte während dieser Weiterbildung neue Aspekte, die er gleich in den Arbeitsalltag einbinden konnte.

Warum haben Sie sich für dieses Studium entschieden?

Seit nunmehr 13 Jahren führe ich meine eigene Firma mit aktuell 9 Mitarbeitenden. Wir bieten Engineering- und Consulting-Dienstleistungen für die Maschinenindustrie an. Die Grundlagen zur Unternehmensführung hatte ich mir im Studium EMBA General Management (GM) an der BFH vor etwa 10 Jahren angeeignet. 2015 hatte ich das Bedürfnis, mein Wissen aufzufrischen, aktuelle Erkenntnisse einfliessen zu lassen und Neues zu lernen. Das CAS Strategy- and Future Design (SFD) erfüllte all diese Wünsche.

Was gefiel Ihnen besonders gut an diesem Studium?

Durch die Bildung von 3 Ausbildungsblöcken konnte ich das Studium parallel zu meinem fordernden Fulltime-Job absolvieren. Die zusätzliche Belastung war dadurch entsprechend kalkulier- und verkraftbar. Insbesondere gefiel mir an diesem CAS die Vielfalt – es war in viele verschiedene kurze Topics mit Dozenten aus der Praxis gegliedert. In den meisten Topics konnte ich mein bestehendes Wissen auffrischen und neue Aspekte erlernen.

Wie sah der Studienalltag aus?

Das CAS war in 10 Topics aufgeteilt. Diese wurden in 3 Ausbildungsblöcke à 3 Tage (Donnerstag, Freitag und Samstag) und einzelne Tage gegliedert. Die Themen in den Topics wurden im Selbststudium vor- bzw. nachbearbeitet. Der Unterricht wurde durch die Dozierenden abwechslungsreich gestaltet. In den Diskussionen und etlichen Gruppenarbeiten konnten wir gegenseitig vom grossen Erfahrungsschatz der Mitstudierenden aus verschiedenen Branchen profitieren.


Frank Zeugin
CAS Strategische Unternehmensführung | SUF / Strategy- and Future Design | SFD
Geschäftsführer Z.E.C. AG

Wie war der Praxisbezug / Praxistransfer der Weiterbildung?

Ich konnte aus allen Topics Punkte direkt in meiner Firma umsetzen. Im Speziellen haben wir das Eltwiller-Modell für uns zur Strategieentwicklung übernommen und setzen dies seither erfolgreich ein.

Was machen Sie heute beruflich? Inwiefern können Sie von Ihrem Studium profitieren?

Ich bin nach wie vor als Geschäftsführer meiner eigenen Firma tätig. Ich konnte das Gelernte im Geschäftsalltag umsetzen und erledige meine Aufgaben – hoffentlich –  souveräner als vor dem Studium.

Welchen Tipp haben Sie für Interessierte, welche dieses Studium in Betracht ziehen?

Es ist ein vielseitiges CAS, das den Horizont erweitert, aber die Themen können aufgrund der Kürze und der Vielfältigkeit nicht umfassend behandelt werden. Das CAS eignet sich daher aus meiner Sicht für Teilnehmende, die im Gesamtstudium bereits fortgeschritten sind und eine entsprechende Erfahrung einbringen können. 

Weitere Informationen