researchXchange Burgdorf

Datum:20.10.17
Zeit:12:00 bis 12:45
Ort:Burgdorf
Lokalität: Pestalozzistrasse 20 | Raum E 013 

Modulare Wasserstofferzeugung

Im Rahmen eines KTI-Projektes entwickelt die H2-Gruppe des BFH-CSEM-Zentrums Energiespeicherung gemeinsam mit dem Industriepartner ViciDBS einen Kleinelektrolyseur für Laborversorgung und zukünftig auch lokale Energiespeicherung. ViciDBS baut bereits Kleinelektrolyseure für Laboranwendungen, Analytik und Chemie. Die bestehende Technologie wird im gut zwei Jahre dauernden Projekt hochskaliert, um den Bedarf grösserer Produktionsmengen zu decken. Gleichzeitig werden diverse Funktionen hinzugefügt, um das Gerät optimal in bestehenden Industriezweigen wie auch im Bereich der erneuerbaren Energien zu verwenden. Die Präsentation zeigt wie die BFH mit Ihrem Know-how bei der Entwicklung mitwirkt und welche Herausforderungen speziell im Bereich der erneuerbaren Energien entstehen.

Referent

Marc Hachen machte eine Lehre als Elektromechaniker, danach Bachelor- und Master-Studium an der BFH-TI im Bereich Energiesysteme. Anstellung als Assistent und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Wasserstoffsysteme am BFH-CSEM-Zentrum Energiespeicherung. Betreuung und Leitung der technischen Umsetzung diverser Industrieprojekte im Bereich Brennstoffzellen und Elektrolyse.

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Vortrag an. Teilnehmende, die sich bis Donnerstag 12:00 Uhr anmelden bekommen ein Sandwich und ein Getränk offeriert.