researchXchange Biel

Datum:27.10.17
Zeit:12:00 bis 12:45
Ort:Biel
Lokalität: Quellgasse 21 | Raum HG 510 

MIDATA - ein Personal Health Record - Ökosystem für Bürger und Forschung

Die MIDATA Secured Cloud Services Plattform, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Institute for Medical Informatics I4MI sowie der ETH Zürich, ermöglicht es, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Patientinnen und Patienten in einer produktiven Umgebung ihre persönlichen Gesundheits-Daten verwalten und teilen können. Andererseits ermöglicht MIDATA das Führen von Forschungsprojekten im Bereich Mobile Health Apps, klinische Studien, Blockchain-Anwendungen, Data Science, genossenschaftliche Governance, Lifestyle/Gesundheit, Sensor-Integration, Citizen Science und vielen weiteren, zukünftigen Anwendungsgebieten.

Referent

Serge Bignens machte seinen Master of Science in Engineering an der ETH Lausanne und an der Carnegie Mellon University (Pittsburgh, USA), danach folgte ein Master of Advanced Studies in Health Economics and Management an der Universität Lausanne. Langjährige Berufskarriere in der Informatik, danach eHealth- verantwortlicher des Kantons Waadt und in der Folge eHealth Produktmanager. Autor der Studie „Facteurs de succès pour le déploiement de l’eHealth en Suisse“. Seit 2014 Professur für Medizininformatik an der BFH mit zwei Forschungsschwerpunkten: Personal Health Records und Patientenbefähigung durch mobile Applikationen. Seit 2017 Institutsleiter des Instituts für Medizininformatik I4MI an der BFH-TI.

This Seminar is held in collaboration with the IEEE association.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Vortrag an. Teilnehmende, die sich bis Donnerstag 12:00 Uhr anmelden bekommen ein Sandwich und ein Getränk offeriert