Inno Talk

Datum:14.12.18
Zeit:19:00 bis 20:00
Ort:Bern
Lokalität: Wankdorffeldstrasse 102 

Augmented Reality im Anlagen- und Maschinenservice: Potenziale und Herausforderungen - aufgezeigt an konkreten Praxisbeispielen.

Der gute Ruf der Schweizer Maschinenindustrie beruht neben der Produktqualität auch auf der hohen Verfügbarkeit der gelieferten Maschinen. Diesen Ruf muss die Maschinenindustrie gegen immer stärkere Konkurrenz aus Schwellenländern verteidigen und ausbauen. 
Augmented Reality kann dabei als schwierig zu kopierender Konkurrenzvorteil eine Rolle spielen. Augmented Reality bezeichnet die Erweiterung der Realitätswahrnehmung und überlagert die reale Welt mit digitalen Informationen. 
Gerade im Service ist es erfolgsentscheidend, viele Informationen, wie zum Beispiel die exakten Reparaturschritte des individualisierten Maschinentyps anhand des vorliegenden Fehlers schnell und einfach den Servicemitarbeitenden oder den Mitarbeitenden der Kunden zur Verfügung zu stellen. Wartungsarbeiten können unterstützt werden, indem einer Servicefachkraft Informationen über eine Maschine angezeigt werden, ohne dass in einem Reparaturhandbuch gesucht werden muss. Zudem kann Augmented Reality dem Nutzer direkt Informationen von Sensoren der Anlagen und Maschinen liefern. Sie lernen an dieser Veranstaltung die Potenziale und Herausforderungen von Augmented Reality im Anlagen- und Maschinenservice, aufgezeigt an konkreten Praxisbeispielen.

Zur Person | Daniel Diezi

Daniel Diezi leitet bei der Zühlke Group AG die Health Tech Division und ist Mitglied des Managements. Er verantwortet nebst allen operativen Kundenaktivitäten auch die strategische Weiterentwicklung des Zühlke Portfolios im Gesundheitssektor. Zusätzlich trägt Daniel Diezi als Mitglied des AR/VR Kernteams die kommerzielle Verantwortung für die stetige Weiterentwicklung des Angebots AR/VR.

E-Mail

Zur Person | Dr. Paul Ammann

Dr. Paul Ammann, Leiter Forschungsgruppe International Management der Berner Fachhochschule, hat langjährige Erfahrung im Service von Investitionsgütern als Leiter des globalen Business Development bei ABB Transformer Service. Er forscht und publiziert in den Bereichen Digital Skills und international Management:

E-Mail