Inno Talk

Datum:15.12.17
Zeit:19:00 bis 20:00
Ort:Bern
Lokalität: Wankdorffeldstrasse 102 

«Translationale Medizin 2017: Herausforderungen und Chancen» - das neue Technologiekompetenzzentrum für translationale Medizin und Unternehmertum ist gestartet. Anfang 2017 hat die sitem-insel AG ihren Betrieb aufgenommen. Nun kann über erste Projekte und Erfahrungen berichtet werden.

Der Handlungsbedarf bei der Translation in der Schweiz gross, denn das Land meldet zwar am meisten Patente pro Kopf an und zählt somit zu den innovativsten, doch beim Umsetzen der eigenen Erfindungen rangiert die Schweiz nur im Mittelfeld. Darum ist es wichtig, den Translationsprozess zu verbessern, indem Nachwuchs gefördert und Führungskräfte ausgebildet werden, die diesen komplexen Prozess professionell managen können.
Die zentrale Aufgabe des Zentrums ist es, das Überführen von Forschungsresultaten in die klinische Praxis und die industrielle Produktion zu erleichtern und zu beschleunigen. Zu diesem Zweck bietet die sitem-insel Beratung und Unterstützung bei der Produktzulassung sowie eine Schule zur Ausbildung von Spezialistinnen und Spezialisten für die Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis an. Die breitgefächerte wissenschaftlich-technische Infrastruktur von sitem-insel wird gemeinsam von der Wissenschaft und der Wirtschaft genutzt.

Zur Person | Uyen Huynh-Do
  • Studium der Humanmedizin Universität Zürich, 1995 FMH in Nephrologie
  • 2004 Habilitation (venia docendi) in Innnerer Medizin und Nephrologie, Universität Bern
  • 2008 Associate Professor of Internal Medicine and Nephrology, Faculty of Medicine, University of Bern, Switzerland
  • 2009 Master of Medical Education (MME UniBE), Universität Bern und Department of Medical Education, University of Illinois at Chicago, Chicago, IL, USA
  • 2016 Certificate of Advanced Studies (CAS) in Entrepreneurship, Faculty of Business, Economics and Social Sciences, University of Bern, Switzerland.

Anmeldung


Wie wurden Sie auf den Event aufmerksam?
Durch...