Energie und Mobilität | EM

Die Versorgung mit Energie und die Mobilität nachhaltig zu sichern ist eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Drei Wege führen zum Ziel: es gilt mit den fossilen Energieträgern sorgfältig umzugehen, neue umweltfreundliche Energieformen bereit zu stellen und das Optimierungspotenzial auf der Seite der Verbraucher auszuschöpfen.

Master Research Unit | MRU

Das Masterstudium ist auf die fachliche, projektorientierte Vertiefung ausgerichtet. Diese praxisorientierte Vertiefung wird mit hilfe von Vertiefungsprojekten, ergänzenden Veranstaltungen und der Master-Thesis an einer so genannten Master Research Unit durchgeführt. Stark an die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung der Fachhochschulen gekoppelt, verfügen die MRUs über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Sie werden als Studierende für die fachliche Vertiefung in einer MRU der BFH-TI integriert.

Die Forschung der BFH-TI trägt dazu bei – mit zukunftsweisenden Technologien für energieeffiziente und abgasarme Antriebssysteme, sicheren Strassen- und Schienenfahrzeugen, erneuerbaren Energien – für ein effektives Energiemanagement.
Die Studierenden können zwischen den folgenden zwei Vertiefungsrichtungen wählen:

  • Transportation: Mit Forschung in den Bereichen Fahrzeugsicherheit und Mechanik sowie Verbrennungsmotoren und Abgastechnik.
  • Energy Systems: Mit Forschung in den Bereichen dezentrale und mobile Energiesysteme sowie energieeffiziente Permanentmagnetantriebe.

Beide Vertiefungsrichtungen stützen sich auf das Wissen der Ingenieure der BFH-TI und eine in der Schweiz einzigartige Infrastruktur mit Abgasprüfstelle und Dynamic Test Center (DTC) sowie PEM-Brennstoffzellenprüflabor, Photovoltaik-Systemtechniklabor und Hochspannungslabor ab. Zudem arbeitet das BFH-CSEM-Zentrum Energiespeicherung an anwendungsnahen Innovationen und Fragestellungen rund um das Thema elektrochemische Energiespeicher.

Institute for Energy and Mobility Research IEM