Wechselrichter-Tests

Das Labor für Photovoltaik bietet Unternehmen Interessierten an, Wechselrichter auf ihr Trackingverhalten zu prüfen. Zögern Sie nicht, uns mit Ihrem Anliegen zu kontaktieren.

Management Handbuch

Sämtliche Prozesse und Dokumente sind für BFH-Mitarbeiter hier einsehbar:


Das Testen von Photovoltaik-Wechselrichter und -Komponenten ist seit mehr als 20 Jahren eine Kernkompetenz des PV LAB der BFH-TI. Dazu wurde 1994 die schuleigene Photovoltaik-Anlage (60kW) auf dem Dach konstruiert. Herr Dr. H. Häberlin, Gründer des Labors für Photovoltaik, hat für heute bekannte Normen durch erste, hier entwickelte Wechselrichter-Tests Vorarbeit geleistet, wie in Sachen Wirkungsgradmessungen (Bspw. DC-AC-Umwandlungswirkungsgrad ηConv) für die Norm EN50530. Die Testinfrastruktur wurde über die Jahre ausgebaut für Testmethoden wie die Messung der Oberschwingungsströme, das leitungsgebundene EMV-Verhalten, Selbstlauftest, Rundsteuersignal-Empfindlichkeit, etc., wobei Testequipment und Testprogramm oft selbst entwickelt wurde.