Stiftung für technologische Innovation STI

Die STI gewährt Gründern von Start-up-Firmen finanzielle Unterstützung in Form zinsloser Darlehen. Ziel ist es, technologische Neuentwicklungen, die über wirtschaftliches Potential verfügen, zu fördern.

Die STI stärkt damit die hohe Technologiekompetenz im Umfeld der Berner Fachhochschule und leistet einen Beitrag zur qualitativen Entwicklung des Wirtschaftsraumes Espace Mittelland.

Träger der Stiftung sind die BEKB|BCBE gemeinsam mit der Berner Fachhochschule Technik und Informatik.

STI - von der Idee zur Innovation.

Die Stiftung STI fördert jährlich innovative Jungunternehmen im Wirtschafts- und Lebensraum Espace Mittelland (Kantone BE, SO, FR, NE, JU) und ermuntert kreative Unternehmen mit Pioniergeist, diese Möglichkeit einer Startfinanzierung zu nutzen. Überzeugende Ideen mit Marktpotential werden mit Förderungsdarlehen unterstützt.

Vorausgesetzt wird, dass die Start-up-Firma ihre Tätigkeit auf eine technologische Neuentwicklung mit innovationspotential abstützt. Neben dem technologischen Wert und dem Innovationsgehalt der Projekte werden ebenfalls das Wirtschaftspotential sowie das Management beurteilt. Förderungsbeiträge werden von Expertenkomitee von be-advanced und vom Stiftungsrat beurteilt - unbürokratisch und nach einem klar definierten Evaluationsprozess. Geförderte Unternehmen erhalten zudem ein begleitendes Businesscoaching und werden nach Möglichkeit in den KTI Start-up-Prozess eingeführt.