Rückblick | 41. Face to Face Meeting

03.07.2018

Anlässlich der Techdays fand am 29. Juni 2018 in Burgdorf ein Face to Face Meeting für die Mitglieder des Handels- und Industrievereins Burgdorf Emmental sowie des Wirtschaftsverbands Oberaargau statt.

Nach der Eröffnung durch Dr. Lukas Rohr, Direktor BFH, und der Begrüssung durch Dr. Walter Gerber, Präsident HIV Burgdorf Emmental, gewährte Prof. Max Felser, BFH, Einblick in eines seiner Lehr- und Forschungsthemen: Mit der vierten industriellen Revolution eröffnen sich neue Geschäftsmodelle, bei denen Produktionsprozesse als Dienstleistung angeboten werden. Diese Vernetzung birgt aber auch Risiken. Der Abteilungsleiter Elektrotechnik und Informationstechnologie zeigte den Teilnehmenden auf, welche Bedrohungen eintreten können und welche Massnahmen sie für eine sichere Vernetzung ergreifen sollten. Innovativ, umweltfreundlich, hilfreich – die Abschlussarbeiten unserer Ingenieurinnen und Ingenieure, sind vielfältig. Prof. Roland Hungerbühler, Abteilungsleiter Maschinentechnik BFH, stellte einige Abschlussarbeiten vor, welche in Zusammenarbeit mit der Industrie realisiert wurden. Ebenso zeigte er Wege für die Zusammenarbeit mit der BFH auf. Beim Mittagessen im Festzelt konnte die Zeit genutzt werden um Kontakte zu knüpfen. Am Nachmittag konnten sich die Teilnehmenden beim Besuch der Ausstellung der Abschlussarbeiten von der Innovationskraft der BFH-Absolventen überzeugen.

Weitere Informationen sowie die Kontaktangaben finden Sie unter:
ti.bfh.ch/industrie