Nomination für den Designpreis Schweiz 2017/18

13.09.2017

Mit "Hypertube" ist ein Projekt des Instituts für Drucktechnologie bereits zum zweiten Mal für den Designpreis Schweiz nominiert.

Im KTI-Projekt DAFAT (Digitale Applikation von Farbe auf Textilien) wurde zusammen mit anderen Hochschulen und Industriepartnern ein Drucksystem für den Druck von wässrigen Pasten und Silikonen auf Textilien entwickelt. Mit dem damaligen Prototypen der Druckmaschine gewannen wir den Designpreis Schweiz 2015/16 in der Kategorie Research.

Basierend auf den Erkenntnissen im KTI-Projekt ist aus dem Prototypen inzwischen eine richtige Produktionsmaschine entstanden, welche beim Industriepartner Jakob Schläpfer in Betrieb genommen wurde. Damit sind wir nun unter dem Titel "Hypertube" erneut für den Designpreis Schweiz 2017/18 nominiert, diesmal in der Kategorie Textiles.

Designpreis Schweiz 2017/18

Newseintrag zum Designpreis Schwiez 2015/16

Projektinformationen