Forschungsfelder

Das Institut für Energie- und Mobilitätsforschung IEM: Mit 10 Labors, 14 Professoren und rund 50 Mitarbeitenden eines der grössten Institute im Departement Technik und Informatik der Berner Fachhochschule.

Die Forschenden befassen sich mit aktuellen Themen und Fragestellungen zum «Netz der Zukunft» und zu «E-Mobility». Der Fokus liegt auf den Forschungsfeldern Energiespeicher und -wandler, Energieversorgung und -verteilung sowie Komponenten und Systemen für eine energieeffiziente Mobilität. Hier entstehen innovative technische Lösungen für die Industrie.

Energieversorgung und –Verteilung

Für die langfristige Sicherung der Energieversorgung erforschen und entwickeln wir Systeme für die Integration neuer Energietechniken in das Energieversorgungsnetz der Zukunft. Zuverlässigkeit, Stabilität und Qualität der Versorgung stehen dabei im Fokus.

«Wir finden Lösungen, um die Effizienz und Leistung von Systemen zur Energieversorgung und -verteilung zu verbessern.»
Prof. Michael Höckel, Labor für Energiesysteme

zu den Labors

Energiespeicher und Wandler

Wir erforschen und entwickeln Lösungen zur Speicherung und Wandlung von Strom für die Energieversorgung und die Mobilität. Diese ermöglichen die Integration erneuerbarer Energien aus dezentraler Stromproduktion in das Schweizer Versorgungsnetz und die Substitution fossiler Treibstoffe im Verkehr.

«Speichertechnologien ermöglichen erst die sinnvolle Nutzung der erneuerbaren Energien in der Energiewirtschaft und der Mobilität – der Schlüssel für eine nachhaltige Energiezukunft.»
Prof. Dr. Andrea Vezzini, Labor für Batterien und Speichersysteme

zu den Labors

Labors und BFH-CSEM-Zentrum Energiespeicherung

5 der 10 Labors des IEM sind im BFH-CSEM Zentrum Energiespeicherung vertreten, das 2014 eingerichtet wurde. Das BFH-Zentrum ist ein überdepartementales Kompetenzzentrum der BFH.

«Hier erforschen und entwickeln wir Technologien für elektrochemische Energiewandler und -speicher». Prof. Dr. Andrea Vezzini, Labor für Batterien und Speichersysteme und Leiter BFH-CSEM-Zentrum Energiespeicherung

Das BFH-Zentrum ist in 3 der 7 Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER) tätig und verfügt über die grösste Anzahl Batterie-Prüfstände an Schweizer Hochschulen.

Energieeffiziente Mobilität

Die umfassenden Kompetenzen von «Well-to-Wheel» machen das Institut für Energie und Mobilität zu einem einzigartigen und unverzichtbaren Partner, wenn es um die Bearbeitung von Projekten und Fragestellungen rund um das Thema der nachhaltigen Mobilität geht.  

«Ein Drittel des schweizerischen Gesamtenergiebedarfs entfällt auf den Verkehr. Die Investition in eine energieeffiziente Mobilität lohnt sich.»
Prof. Peter Affolter, Labor für Fahrzeugelektronik

zu den Labors