Tiergarten

Auf dem Gebäude des Fachbereichs Elektro- und Kommunikationstechnik der BFH-TI in Burgdorf befindet sich die Photovoltaik-Anlage Tiergarten. Es handelt sich um eine netzgekoppelte Anlage welche zur Energiegewinnung und auch zu Testzwecken (Wechselrichter-Tests) eingesetzt wird. Die Anlage ist seit dem 12.1.1994 in Betrieb.

Der gesamte Generator wird regelmässig (alle 4 Jahre) gereinigt und komplett ausgemessen (Kennlinie von jedem Array).

Da sich das Photovoltaik-Labor der BFH-TI im selben Gebäude befindet, ist ein regelmässiger Kontrollgang vor Ort möglich, was sehr kurze Interventionszeiten bei allfälligen Problemen zur Folge hat.

Technische Daten

OrtBurgdorf, 530 m.ü.M.
Inbetriebnahme12.01.1994
ModuleSiemens M55HO
Feldleistung60 kW
Bruttofläche450 m²
Ausrichtung29° West, 30° geneigt
WechselrichterEdisun 200
TopClass 1800
TopClass 1800
TopClass 2500/6 Grid III
TopClass 4000/6 Grid III (2 Stk.)
Fronius IG30 (seit 08.08.2005)
SolarMax 30 DC+
SolarMax25c (seit 18.03.2005)
MessgrössenGlobalstrahlung horizontal und geneigt (mit Pyranometer)
Einstrahlung geneigt (mit Referenzzelle)
Generatortemperatur
Umgebungstemperatur
DC-Spannung/-Strom/-Leistung
AC-Spannung/-Strom/-Leistung