Stades de Bienne | Tissot Arena

Auf dem Dach der Stades de Bienne (Tissot Arena) befindet sich eine nach Nord-Ost und Süd-West ausgerichtete Anlage, jeweils mit Modulen von zwei unterschiedlichen Herstellern (Jinko und Hanwha). Es ist aktuell die grösste, Stadion-integrierte Photovoltaik-Anlage der Welt.

Von 4 Strings mit jeweils 22 Modulen werden die Daten erfasst und hier dargestellt.

Technische Daten

OrtBiel; 450 m.ü.M.
Ausrichtung56° Süd, 10° geneigt | -124° Süd, 10° geneigt (SW-NO-Anlage)
Inbetriebnahme1.9.2015
Messgrössen

Sonneneinstrahlung in Modulebene mit Pyranometer
Sonneneinstrahlung in Horizontalebene mit Pyranometer
Umgebungstemperatur
Solarzellentemperatur der Solargeneratoren
Gleichspannung und Gleichstrom (von jeder Teilanlage)

 

Gesamtanlage

ModuleHanwha Solar - HSL 60 S poly (3'280 Stück)
Jinko Solar - JKM260P-60 (4'920 Stück)
Feldleistung2'105 kWp (nominell)
Bruttofläche16'290 m²
WechselrichterABB - TRIO-27.6-TL-OUTD-S1J (60 Stück)

 

Testanlage Hanwha Ost

ModuleHanwha Solar - HSL 60 S poly (22 Stück)
Feldleistung5'720 Wp (nominell)
Bruttofläche35.56 m²
WechselrichterABB - TRIO-27.6-TL-OUTD-S1J

 

Testanlage Jinko Ost

ModuleJinko Solar - JKM260P-60 (22 Stück)
Feldleistung5'720 Wp (nominell)
Bruttofläche36.01 m²
WechselrichterABB - TRIO-27.6-TL-OUTD-S1J

 

Testanlage Hanwha West

ModuleHanwha Solar - HSL 60 S poly (22 Stück)
Feldleistung5'720 Wp (nominell)
Bruttofläche35.56 m²
WechselrichterABB - TRIO-27.6-TL-OUTD-S1J

 

Testanlage Jinko West

ModuleJinko Solar - JKM260P-60 (22 Stück)
Feldleistung5'720 Wp (nominell)
Bruttofläche36.01 m²
WechselrichterABB - TRIO-27.6-TL-OUTD-S1J