EBL Liestal

Die Anlage EBL Liestal ist seit 1992 in Betrieb. Am 13.12.96 wurde die Anlage mit in das Feinmessprogramm der BFH-TI Burgdorf aufgenommen und die Messdaten wurden seither lückenlos erfasst.

Der Solargenerator der netzgekoppelten PV-Anlage befindet sich auf dem Dach des Magazingebäudes der EBL Liestal.

Technische Daten

OrtLiestal; 327 m.ü.M.
Inbetriebnahme1992
ModuleKyocera LA361H51 (363 Stück)
Feldleistung18'510 Wp (nominell)
Bruttofläche158.7 m²
Ausrichtung0° Süd, 30° geneigt
WechselrichterSputnik SolarMax20
MessgrössenSonneneinstrahlung in Modulebene mit Pyranometer und Referenzzelle
Sonneneinstrahlung in Horizontalebene mit Pyranometer
Umgebungstemperatur und Modultemperatur
Gleichspannung und Gleichstrom
Eingespeiste Wechselstrom-Wirkleistung (3-phasig)
Netzspannung auf Phase 1