Karriere als Informatiker oder Informatikerin

Als Bachelor in Informatik steht Ihnen ein äusserst breites Tätigkeitsgebiet offen. Hinzu kommt, dass einerseits die Anwendungsgebiete der Informatik riesig sind und beständig weiter wachsen, andererseits der Mangel an Informatikerinnen und Informatikern mit einer Hochschulausbildung zur Zeit nicht kleiner sondern eher grösser wird. Ausgehend von Ihren Vorlieben und Interessen werden Sie ihren Beruf in verschiedensten Bereichen ausüben können: in Wissenschaft und Technik, Security & Privacy, im Bereich von Business-Anwendungen, in der Finanz-Branche, im Gesundheitswesen, im weiten Feld ökologischer Anwendungen, für kulturelle oder humanitäre Projekte, etc. Diese immense Breite der Berufsmöglichkeiten für Bachelor in Informatik bietet Ihnen die Sicherheit, dass auch Sie nach dem Studium eine Arbeitsstelle finden, die Ihren Interessen und beruflichen Wünschen möglichst genau entspricht.

Mögliche Tätigkeitsgebiete

  • Entwicklung und Einführung neuer Informatikkonzepte und Systeme der Informationsverarbeitung in der Wirtschaft (z.B. in der Industrie, den Banken, Versicherungen, Transportunternehmen, Telekom-Firmen, Softwarehäusern,…) sowie in Verwaltungen oder Forschungseinrichtungen
  • Entwicklung und/oder Verkauf von Informatiklösungen im Rahmen eines KMUs oder als Selbständige/r
  • Betrieb und Wartung sowie Vertrieb von Produkten der Computer-Industrie
  • Projektmanagement im Informatikumfeld
  • Tätigkeiten in verschiedenen Ausbildungsinstitutionen einschliesslich Lehre und Forschung im Hochschulbereich
  • Teilnahme in interdisziplinären Teams an diversen staatlichen oder privaten Programmen, wo erhöhte Kompetenzen in der Informatik erforderlich sind
  • Aufbau einer eigenen Firma, z.B. als Spin-Off der BFH zusammen mit anderen Studierenden ausgehend von den Ergebnissen der Bachelor-Thesis
mehr zur Person
mehr zur Person