Qualitätsmanagement

Die Q-Philosophie der BFH-TI...

...wir haben kein Q-System, wir sind eines!

Das Qualitätsmanagement tangiert alle Bereiche und alle Mitarbeitenden und Studierenden der TI. Die Qualität in unserer Schule ist weder eine Glaubensfrage noch ein unnötiger Luxus, sondern vielmehr eine dem TQM-Gedanken verpflichtete Arbeitshaltung.

Es genügt nicht, über Qualität zu sprechen, sondern man muss sie leben. So wird z.B. unser Unterricht regelmässig mit Hilfe eines einheitlichen Verfahrens zur Überprüfung und Verbesserung der Qualität evaluiert. Unsere hauptamtlichen Dozierenden erwerben sich zu beginn ihrer Unterrichtstätigkeit ein schweizweit annerkanntes Zertifikat für Hochschuldidaktik, womit sie ihre methodisch didaktischen Fähigkeiten nachweisen.

Erfolgreiches Qualitätsmanagement setzt u.a. auch hochgradig prozessorientiertes Denken und Handeln voraus. Wir beschreiben und überprüfen unsere Abläufe in regelmässigen Abständen und setzen nötige Verbesserungsmassnahmen entschlossen um.

Unser Qualitätsmanagementsystem

Das Qualitätsmanagementsystem der BFH-TI richtet sich nach dem Modell der EFQM (European Foundation for Quality Management). Dieses Modell bietet ein leistungsfähiges Diagnoseinstrument an, welches alle wichtigen Bereiche einer Bildungsinstitution in Betracht zieht. Die regelmässige Durchführung eines Self-Assessments ermöglicht der BFH-TI wichtige Erkenntnisse zu den Stärken und Schwächen sowie die Ableitung der notwendigen Verbesserungenmassnahmen. Die Ergebnisse aus diesen Massnahmen werden erneut bewertet und es entsteht ein Regelkreis, welcher zu einem kontinuierlichen Lern- und Verbesserungsprozess führt.
EFQM