Profil

Der BSc in Wirtschaftsingenieurwesen fokussiert auf neue Technologien, Wertschöpfungsnetzwerke und Geschäftsmodelle. Dank ausgewählten Unterrichtsinhalten aus Ingenieurwissenschaften, Informatik und Betriebswirtschaft lernen Sie, Ideen in konkrete Projekte umzusetzen oder solche zu koordinieren.

Zwei Unterrichtssprachen

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch: Im ersten Studienjahr wird zum grössten Teil in Deutsch unterrichtet. Im zweiten Studienjahr steigt der Anteil englischsprachiger Module kontinuierlich an. Im dritten Studienjahr werden die Module hauptsächlich in Englisch vermittelt. Sie lernen während des Studiums verhandlungssicheres Englisch. Das «Certificate of Global Competence» bietet Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Studiums interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.
Certificate of Global Competence

Moderne Didaktik praxisnah

Die Digitalisierung erfordert moderne Kommunikations- und Erfolgskompetenzen. Deshalb setzt die Didaktik des Studiengangs auf Blended Learning. Durch die Kombination von Vorlesungen, Seminaren, E-Learning und Selbststudium entwickeln Sie Ihre wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweise und erlernen praktische Methoden. Diese trainieren Sie durch Arbeiten in Schulungslabors und Projekten mit Problem-basiertem Lern-Ansatz. In Zusammenarbeit mit Industrie- und Wirtschaftspartnern bearbeiten Sie konkrete Praxisaufgaben. Expertenvorträge aus der Wirtschaft tragen zum starken Praxisbezug bei. Eine Integrationsarbeit sichert die Verknüpfung der verschiedenen Kompetenzen. Individuelle Coachings ermöglichen einen schnellen Studienerfolg und fördern die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit.

Forschung integriert

Lehre und Forschung sind eng verknüpft, damit aktuelles Wissen und neuste Methoden in den Unterricht einfliessen. Während des Studiums erwerben Sie theoretische und methodische Erkenntnisse aktueller, anwendungsorientierter Forschung. Im Rahmen von Seminar- oder Abschlussarbeiten können Sie in Forschungsprojekten mitwirken, z.B.

Logistikprobleme verstehen und lösen. Sie ermöglichen Kunden Verbesserungen in der Prozesseffizienz und Effektivität von Entscheidungen.

Managementmethoden und Werkzeuge weiterentwickeln für die Analyse, Modellierung, Simulation und Validierung von Unternehmen und Ökosystemen.

ICT-basierte Lösungen für Probleme des Managementalltags erstellen.

Bei sehr guten Leistungen ist eine Anstellung als Assistent/-in oder Praktikant/in möglich.

Abgangskompetenzen

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Studiums Wirtschaftsingenieurwesen verfügen Sie über theoretisches Orientierungswissen aus den Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaft und Sie können:

  • erfolgreiche Geschäftsideen erkennen und fördern;
  • Ihr Know-how auf alle Technologien und Verfahren der materiellen und immateriellen Wertschöpfung anwenden;
  • Methoden der empirischen Sozial- und Ingenieursforschung bei praktischen Fragestellungen anwenden;
  • Wertschöpfungsnetzwerke und Geschäftsmodelle analysieren, bewerten und optimieren;
  • technische Probleme in einen technisch-ökonomischen Gesamtzusammenhang stellen und Lösungsvorschläge erarbeiten;
  • Inhalte zielgruppenadäquat und wirkungsvoll präsentieren.
0