Vertiefungen

Im letzten Studiendrittel entscheiden Sie, ob Sie Ihre drei Vertiefungsmodule breit fächern oder sich auf eine einzige Vertiefungsrichtung konzentrieren. Eine gewählte Vertiefungsrichtung wird in Ihrem Bachelor-Zeugnis eingetragen.
Die Vertiefungsrichtungen sind folgendermassen aufgebaut:

Bedingungen
KernmodulJede Vertiefungsrichtung besteht aus einem Kernmodul (Pflichtmodul) und mehreren Vertiefungsmodulen (Wahlpflichtmodule). Die Kernmodule behandeln die Grundlagen für die anschliessenden Vertiefungsmodule, von denen Sie mindestens drei von zwölf belegen müssen. Da Sie alle Kernmodule belegen müssen, erhalten Sie einen Überblick über alle Vertiefungsrichtungen.
VertiefungsmoduleJede Vertiefungsrichtung bietet drei Vertiefungsmodule an.
AlternativmoduleFür eine abgeschlossene Vertiefung müssen Sie alle drei Vertiefungsmodule aus der entsprechenden Vertiefung bestehen, oder deren zwei und ein zugelassenes Alternativmodul aus einer anderen Vertiefungsrichtung.
Projektarbeiten

Möchten Sie eine Vertiefung abschliessen, müssen Sie auch die Projektstudie und die Bachelor-Thesis aus der entsprechenden Vertiefungsrichtung wählen.