Medizintechnik und Medizininformatik

Die BFH bietet ein stufengerechtes Bildungsangebot inMedizintechnik/Medizininformatik und betreibt entsprechende Forschung. Sie verfügt überein breites internes Wissen, welches effizient vernetzt ist und interdisziplinär angewendet wird.

Das Bildungsangebot umfasst die Stufen Bachelor und Master ebenso wie die berufsbegleitende Weiterbildung. In der angewandten Forschung und Entwicklung werden mehr als 20 Projekte bearbeitet, teils in Zusammenarbeit mit der Industrie. Darüber hinaus ist die BFH Mitglied des Medical Cluster Schweiz und des Competence Center for Medical Technology.

Master

Ebenfalls einer grossen Nachfrage erfreut sich der von der medizinischen Fakultät der Universität Bern in enger Zusammenarbeit mit der BFH-TI angebotene Studiengang zum Master of Science in Biomedical Engineering.
mehr...

Bachelor

Auf Stufe "Bachelor" bietet die BFH-TI ein Studium in  „Mikro- und Medizintechnik“ sowie den schweizweit einzigartigen Studiengang „Medizininformatik“ an.

Events

Begrüssung neue Studierende

16.09.16 | Biel, Burgdorf, Bern

Zu Studienbeginn werden die neuen Studierenden von ihren jeweiligen Abteilungsleitern willkommen...

Weiterbildung

Die BFH-TI bietet ein umfassendes Weiterbildungsangebot an. Je nach Bedürfnis kann ein berufsbegleitendes Diplom- oder Masterstudium oder einzelne Kurse in Medizintechnik oder Medizininformatik besucht werden.

Medizininformatik / Medizintechnik

News

Lifestyle-Daten für das Gemeinwohl

ETH-Professor Ernst Hafen stört es, dass Grosskonzerne medizinische Patientendaten vermarkten....