Bachelor-Studium an der BFH-TI

Ob wir es wollen oder nicht, die Technik begleitet uns in fast jedem Lebensbereich. Wer sich intensiv mit ihrer Entwicklung und dem damit verbundenen Fortschritt befasst, gestaltet unsere Zukunft mit. Ein Bachelor-Studium an der Berner Fachhochschule Technik und Informatik (BFH-TI) bietet beste Chancen dazu.

ECTS

Das international anerkannte Bachelordiplom erfordert 180 ECTS-Credits (European Credit Transfer System). Diese erreichen Sie in mindestens sechs Semestern. Mit den in Biel angebotenen zweisprachigen Studiengängen erwerben Sie eine begehrte Zusatzqualifikation, welche Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht.
(Prüfungen in Deutsch oder Französisch, Kursunterlagen in beiden Sprachen.)

Aufbau des Bachelorstudiums

Das ganze Studium ist aus Lerneinheiten, den so genannten Modulen aufgebaut. Der Studienplan legt im Detail fest, welche Module besucht werden müssen und wo Wahlfreiheit besteht. Insgesamt umfasst das Studium 180 ECTS-Credits, was einem gesamten Studienaufwand von 5400 Arbeitsstunden entspricht.

Bei der zeitlichen Einteilung des Studiums besteht eine individuelle Gestaltungsmöglichkeit. Wer den Bachelorabschluss in der minimalen Zeit von 6 Semestern erreichen will, wählt die Vollzeit-Studienform. Daneben ist auch ein Teilzeitstudium möglich: der 9-semestrige Zyklus wird in einer Form angeboten, der Studierenden mit einer Teilzeitbeschäftigung entgegen kommt. Das Bachelorstudium Informatik kann berufsbegleitend sogar in 8 Semestern absolviert werden.
Im Verlauf des Studiums nimmt die Spezialisierung zu und Sie können zunehmend aus optionalen Lehrveranstaltungen wählen. Nach erfolgreichem Bestehen der verlangten Module und der Abschlussarbeit werden Sie das Zeugnis als „Bachelor of Science in … (Studienrichtung)“ erhalten.